momac Getriebe
Instandsetzung Eisenbeiss Krangetriebe / Hubgetriebe / Hubwerksgetriebe

Krangetriebe in Hubwerken überwachen – Schäden an Krangetrieben früh erkennen

Frühzeitig zu wissen wann Krangetriebe geschädigt oder ausfallgefährdet sind, erhöht die Betriebssicherheit von Kranen, und senkt Betriebsunterbrechungs- und Instandsetzungskosten erheblich.

Umso verwunderlicher ist es, dass der tatsächliche Zustand von Lagern und Verzahnungen in Krangetrieben / Hubwerksgetrieben, gerade von Krangetrieben / Hubwerksgetrieben die an 365 Tagen im Jahr im Kontibetrieb für den Umschlag von Waren oder die Beschickung von Produktionsanlagen im Einsatz sind, vielen Betreibern von Krananlagen kaum bekannt ist. Schäden an den Hubwerksgetrieben werden häufig erst erkannt, wenn das Krangetriebe ernste Probleme macht, oder ausfällt.

Selbst wenn im Rahmen von geplanten Getriebeinspektionen beginnende Schäden an einem Krangetriebe / Hubwerksgetriebe festgestellt werden, müssen die geschädigten Krangetriebe / Hubwerksgetrieben häufig weiter betrieben werden, weil aus Produktionsgründen die Zeit fehlt die Schäden schnellst möglich zu beheben. Die mit einen so riskierten Krangetriebeausfall verbundenen Ausfallkosten des Krans überschreiten in der Regel schon beim ersten Getriebeausfall die Investitionskosten eines zuverlässigen und wartungsfreien Überwachungssystems für Hubwerksgetriebe.

Zustandsüberwachung von Krangetrieben / Hubwerksgetriebe

Die Zustandsüberwachung von Getrieben an sich ist inzwischen bei vielen betriebs- bzw. produktionskritischen Getrieben zum Standard geworden.

Verschiedenste Anbieter, insbesondere von schwingungsbasierten Online Überwachungssystemen, sogenannten Condition-Monitoring-Systemen (CMS), bieten unterschiedliche Systeme an. Die meisten Überwachungssystem für Getriebe basieren auf einer mehr oder weniger kontinuierlichen Schwingungsmessung.

Diese schwingungsbasierten Überwachungssysteme für Getriebe brauchen für eine zuverlässige und frühe Anzeige von Schäden an Lagern oder Verzahnungen einen möglichst gleichmäßigen und längeren Betrieb, der möglichst frei von Fremdeinflüssen ist. Die beim Betrieb des Krangetriebes entstehenden Schwingungen werden dann analysiert und mit dem „Sollzustand“ des neuen, unbeschädigten Getriebes verglichen.

Vergleich Online Condition Monitoring MetalSCAN zu Schwingungsmessung
Vergleich Online Condition Monitoring MetalSCAN zu Schwingungsmessung

Schwingungsbasierte Überwachungssysteme (Condition-Monitoring-Systeme) für Hubwerksgetriebe häufig ungeeignet

Aber gerade dieser „vergleichbare Betrieb“ ist bei Krananlagen mit unterschiedlichen Lasten und Bewegungsüberlagerungen nur selten zu gewährleisten. Schwingungsbasierte online Überwachungssysteme für Hubwerksgetriebe sind daher häufig ungeeignet zur Krangetriebeüberwachung, erst recht wenn sie in bestehende Krananlagen nachgerüstet werden sollen, da der Neuzustand nicht mehr definierbar ist.

MetalSCAN – zuverlässige Überwachung von Hubwerksgetrieben

Als sehr effektive Methode zur zuverlässigen Überwachung von Hubwerksgetrieben hat sich MetalSCAN heraus gestellt.

Mit relativ geringen Investitionen und ganz ohne Expertenanalysen kann mit MetalSCAN der aktuelle Zustand eines Hubwerksgetriebes sicher bestimmt werden. Selbst der der Fortschritt von Schäden an Krangetrieben kann mit MetalSCAN überwacht werden, was den oben beschriebenen Weiterbetrieb von geschädigten Krangetrieben / Hubwerksgetrieben kontrollierbar und damit sicherer macht.

MetalSCAN Grafik Schaden neues Getriebe online Getriebeüberwachung CMS Condition Monitoring System Partikelzählung
Beispiel für den Verlauf eines mit MetalSCAN erkannten Getriebeschadens. Die Alarmgrenzen können individuell angepasst werden.

Das MetalSCAN-System besteht aus einem induktiv arbeitenden Sensor und einem Alarmmodul, welches bei der Einbindung des Sensorsignals in die Kransteuerung entfallen kann. Der Sensor zählt im Unterschied zu den bekannten optischen Partikelzählern nur die von einem Lagerschaden oder Zahnradschaden / Verzahnungsschaden kommenden metallischen Partikel im Schmieröl, und ist auch in verunreinigtem/trüben Öl einsetzbar. Verunreinigungen im Öl wie Wasser, Ruß, Kunststoffe etc. sowie Luftblasen beeinträchtigen die Fehlererkennung nicht.

Auch die Überwachung von Hubwerksgetrieben ohne Öl-Umlaufschmierung ist durch Einbau eines All-in-one MetalSCAN Systems mit Sensor, Nebenstromfilter und Kommunikationseinheit möglich.

Einsatzfertig konfiguriertes MetalSCAN-All-In-One System zur online Überwachung von Getrieben auf Lagerschäden und Schäden an der Verzahnung
Einsatzfertig konfiguriertes MetalSCAN-All-In-One System zur online Überwachung von Getrieben auf Lagerschäden und Schäden an der Verzahnung

Erste Informationen zu MetalSCAN finden Sie hier.

Gerne informieren wir Sie ausführlich über die Möglichkeiten und Kosten der Online-Überwachung Ihrer Krangetriebe / Hubwerksgetriebe.
Rufen Sie uns unter 02841-1802.21 an, wir beraten Sie gerne wie Sie sich zukünftig vor plötzlichen Ausfällen Ihrer Krane durch Getriebeschaden schützen können.

Weitere Informationen rund um unsere Reparaturangebote Krangetriebe / Hubwerksgetriebe:

Unsere Leistungen aus dem Bereich Krangetriebeinstandsetzung

pdf zum Download Referenzen und Bilder Krangetriebereparatur

Flyer Überholung und Reparatur von Krangetrieben / Hubwerksgetrieben 

Mehr Informationen zu unseren Leistungen rund um Industriegetriebe finden Sie unter

Rufen Sie uns unter 02841-1802.0 an, wenn Sie mit unseren Fachleuten für Hydraulikzylinder sprechen möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

  • Getriebehersteller:

    Alle Hersteller von Krangetrieben

  • Getriebetyp:

    Alle ölgeschmierten Krangetriebe

  • Einsatzort:

    Hallenkran, Brückenkrane, Verladekrane, Sonderkrane