momac Getriebe
Reparatur eines Jake Kalendergetriebes CS 320- 4 L 550 mit teilweiser Neufertigung der Verzahnungskomponenten auf Basis von Re-Engineering

Instandsetzung Jahnel Kestermann (Jake) Kalendergetriebe Typ CS 320- 4 L 550

Reparatur eines Jake Kalendergetriebes CS 320- 4 L 550 mit teilweiser Neufertigung der Verzahnungskomponenten auf Basis von Re-Engineering

Instandsetzungsumfang des Kalendergetriebes im Wesentlichen bestehend aus:

  • Demontage und Schadensanalyse
  • Teilweise Neufertigung der Verzahnungskomponenten auf Basis von Re-Engineering
  • Erneuerung der Wälzlager und Dichtungen
  • Revision der Ölschmieranlage
  • Remontage mit anschließenden lastlosen Prüflauf aller 4 Antriebe

Hersteller: Jahnel Kestermann, Typ CS 320- 4 L 550
Ausführung: Stirnradgetriebe 4- Antriebe/ 4- Abtriebe- ölumlaufgeschmiert
Anwendung:  4 Walzen L- Kalander zur PVC- Folienherstellung in der Chemie

 

Was ist eigentlich ein Kalendergetriebe?

Kalandergetriebe kommen bei der Herstellung von Folien zum Einsatz. Der Prozess der Folienherstellung nennt sich „Kalandrieren“.
Dabei wird das Polymer aus dem die Folien hergestellt werden unter Einwirkung von Wärme und Druck in einem Extruder bzw. Kneter aufgeschmolzen.
Durch Kalanderwalzen wird diese warme Masse dann zu einer Folie ausgewalzt.

Diese eng neben- oder übereinander angeordneten Kalanderwalzen werden wiederum durch sogenannte Kalandergetriebe, welche mit mehreren auf die Kalanderwalzenanordnung abgestimmten Abtrieben ausgestattet sind, angetrieben.

  • Getriebehersteller:

    Jahnel Kestermann (JaKe)

  • Getriebetyp:

    CS 320- 4 L 550

  • Einsatzort:

    4 Walzen L- Kalander zur PVC- Folienherstellung in der Chemie