momac Getriebe
Instandsetzung eines PIV Getriebe 76P 3850 CW Extrudergetriebes aus einem Coperion Extruder, hier nach der Reparatur

Instandsetzung PIV Extrudergetriebe Typ 76P 3850 CW aus einem Coperion Extruder einer Compoundieranlage

Referenz zur Instandsetzung eines PIV Getriebes, hier Eilreparatur eines Extrudergetriebe Typ 76P 3850 CW aus einem Coperion Extruder.
Schaden am defekten Extrudergetriebe: Tordierte Abtriebswelle und eingelaufener Lagersitz.
Reparaturzeit: 14 Tage

Ergänzende Informationen zur Instandsetzung des PIV Extrudergetriebes 76P 3850 CW aus einem Coperion Extruder:

Getriebeübersetzung: i=5,07
Gewicht des Getriebes: 2.600kg
Abtriebsdrehmoment des Getriebes: 2x 3850Nm

Anlage: Compoundieranlage
Endprodukt: Bodenbeläge

Vorgefundene Schäden am PIV Extrudergetriebe:

Tordierte Abtriebswelle und ein eingelaufener Sitz des Wellendichtrings.

Maßnahmen im Rahmen der Instandsetzung des PIV Getriebes:

Die Abtriebswelle wurde im Vorfeld gefertigt und eingelaufene Sitze von Wellendichtrungen wurden durch Aufmetallisieren instand gesetzt.

Durchlaufzeit für die gesamte Getriebereparatur: 14 Tage

 

Der Kunde bemerkte während des Betriebs seines Coperion Extruders, dass die Abstimmung der beiden Abtriebswellen im PIV Extrudergetriebe zueinander nicht mehr stimmte. Offensichtlich gab es eine Überlast im PIV Extrudergetriebe, die zu dem Schaden geführt hat. Als Grund für den Schaden am Extrudergetriebe wurde eine vorherige Blockade der Extruderschnecken vermutet.

Wie bei den meisten Betreibern von Extrudern gibt es nur sehr kurze Stillstände von wenigen Tagen, bei denen solche umfangreichen Reparaturen an Extrudergetriebe durchgeführt werden können. Ersatz-Extrudergetriebe werden aufgrund der hohen Kosten für Extrudergetriebe nur in wenigen Fällen vorgehalten.

Die tordierte Abtriebswelle des Extrudergetriebes ist ein Verzahnungsteil, welches gefräst, einsatzgehärtet, und geschliffen werden muss.
Die Herstellungszeit von derartigen Ersatzteilen für Extrudergetriebe beträgt daher mehrere Wochen, wenn erst nach der Demontage des VIP Extrudergetriebes mit der Fertigung der Ersatzverzahnung begonnen werden kann.

Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich der Instandsetzung von Extrudergetrieben diverser Extruder-Getriebehersteller bzw. Extruder-Hersteller verfügen wir über die notwendigen Informationen um Ersatzteile für Extrudergetriebe im Vorfeld einer geplanten Instandsetzung fertigen zu können. Die Ausfallzeiten von Extrudern aufgrund von Getriebeschäden können so auf wenige Tage reduziert werden.

Nach der Demontage des defekten PIV Extrudergetriebes wurde ein nochmaliger Abgleich der vorhandenen Fertigungsdaten des Ersatzteils mit der tatsächlich vorgefundenen Geometrie der verbauten Abtriebswelle mittels 3D Messsystem durchgeführt. Etwaige Abweichungen zu der vorgefertigten Welle wurden so ausgeschlossen.

Im Rahmen der Instandsetzung des PIV Extrudergetriebes wurde neben der Abtriebswelle des der komplette Lagersatz getauscht, die Schmieranlage inkl. Motor demontiert und überholt, und eingelaufene Passsitze aufmetallisiert.

Während der Montage wurden die Abtriebswellen zueinander sorgfältig eingestellt, um das spätere berührungsfreie Laufen der Extruderschnecken zu gewährleisten.
Unser Kunde konnte bereits kurz vor Ablauf der geplanten Stillstandszeit den Coperion Extruder wieder in Betrieb nehmen.

  • Getriebehersteller:

    PIV Getriebe

  • Getriebetyp:

    PIV Extrudergetriebe 76P 3850 CW

  • Einsatzort:

    Coperion Extruder in einer Compoundieranlage für Bodenbeläge